Letzte Wintertouren - wenn der Frühling kommt

Einerseits freue ich mich über den Frühling, der nun sich nun erstmal zeigte, anderereits ist nun aber auch klar, Touren im Schnee wird es diesen Winter nicht mehr so viele geben. Denn er schmilzt nun unaufhaltsam und so langsam muss die Tour schon relativ hoch liegen, um noch gute Verhältnisse zu bekommen. Für alle, die sich noch nicht so recht von Schneeschuhen, Skiern oder Rodel trennen möchten, habe ich mir ein paar Touren überlegt, die auch noch bei warmen Frühlingstemperaturen Spaß machen.

Kühtai - hoch, schön, schneesicher


Für einen langen Winter ist das Kühtai, im Tiroler Oberland gelegen, immer gut. Die Ausgangslage liegt bereits an der 2000 Meter Grenze und dadurch hält sich der Schnee hier relativ lange. Gerade für Schneeschuhe oder Tourenski gibt es hier wunderschöne Touren, die viel Sonne und grandiose Aussichten garantieren.
Zu meinen Lieblingstouren, die zwar nicht sehr anspruchsvoll, dafür eine wirklich Genußtour ist, zählt das Faltegartenköpfl. Absolut Lawinensicher, noch lange gute Schneeverhältnisse und bei gutem Wetter eine Aussicht, die mich immer wieder sprachlos macht. Auch Rodler können den halben Weg bis zum Faltegartenköpfl gehen, denn die Bahn geht bis zur Feldringalm.
Ebenfalls vom Kühtai aus, führt eine Tour auf den Wetterkreuzkogel. Auch hier gilt wieder, dass der hoch gelegene Ausgangspunkt noch lange für gute Verhältnisse sorgt.

Schneesicher bis Ostern - Leutasch

Ein wahres Schneeloch findet sich in der Leutasch, denn hier dauert der Winter mindestens zwei Monate länger, als im restlichen Tirol. Er fängt früher an und hört später auf. Aus diesem Grund sind hier noch lange Wintertouren möglich, denn auf der anderen Seite ist es in der Leutasch immer schön sonnig.
Die Rodelbahn auf den Hohen Sattel liegt zwar in weiten Teilen im Schatten, dafür ist der Rastplatz oben zu dieser Jahreszeit in der Sonne und so lädt eine Bank zum Verweilen ein. Der Vorteil der schattigen Bahn ist natürlich ihre Schneesicherheit.
Neben der Rodelbahn gibt es in der Leutasch auch noch schöne Schneeschuhtouren, zum Beispiel im Gebiet der Wettersteinhütte.

Hoch hinaus - die Gondelbahn macht es möglich


Nicht zuletzt helfen nun natürlich auch die Bergbahnen die letzten Stücke Winter zu finden. Vor allem auf den Gletschern liegt noch viel Schnee und dort gibt es nicht nur schöne Skitouren, sondern auch Rodelbahnen oder seit Neuestem auch Schneeschuhtouren.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen