Herbsttouren - wenn es wieder leerer wird in den Bergen



Mitte September geht die Bergsaison so langsam dem Ende entgegen. Die ersten Bahnen gehen bereits in Revision, Hütten schließen und es wird deutlich leerer auf den Gipfeln. Eigentlich eine sehr schöne Zeit zum Bergsteigen oder klettern, denn der Sommertrubel ist vorbei und das Wetter meist noch sehr gut. Natürlich sind Touren etwas anders zu planen, da Aufstiegshilfen, wie Lifte meist fehlen.Aber auch Ziele in unteren Höhenlagen sind um diese Jahreszeit sehr reizvoll.

Wandern und Klettern – Tal nahe Klettersteige im Herbst

Tal nahe Klettersteige, die mit einem kurzen Zustieg zu erreichen sind, bieten zum Beispiel eine schöne Mischung aus kurzer Wanderung und Klettereinlage. Beispiele dafür sind zum Beispiel der Edelweißklettersteig an der Franz Senn Hütte oder der Fernau Klettersteig am Stubaier Gletscher. 
In Südtirol wäre unter anderem der Masaréklettersteig auch noch zu dieser Jahreszeit möglich, da der Zustieg auch ohne Liftunterstützung machbar ist. 

Im Herbst nochmal auf den Gipfel

Schöne Bergtouren, die sich im Herbst besonders lohnen, gibt es natürlich ebenso. Der Klassiker unter den Herbsttouren ist natürlich das Karwendel mit seinem kleinen und großen Ahornboden, der nun in den schönsten Farbtönen leuchtet.
Aber auch Gipfelziele gibt es viele. Zum Beispiel die Nockspitze über Innsbruck ist nun längst nicht mehr so voll, wie in den Sommermonaten, aber immer noch in einer angenehmen Wanderung zu erreichen. Der Blick über Innsbruck ist nun besonders klar und deutlich, da die Dunstglocke, die im Sommer öfters über der Stadt hängt, weg ist. 


Kommentare:

  1. Herbstwanderungen sind etwas Besonderes! Wir finden auch die Tour auf den Habicht im Herbst sehr schön: http://blogtirol.at/2012/09/herbstwanderungen-in-tirol/

    AntwortenLöschen
  2. Ja, dieser Blogeintrag bringt einiges auf den Punkt, was ich auch so oder ähnlich empfinde: Im Herbst ist eigentlich eine sehr feine Zeit, um sich auf die Berge zu wagen!
    Getreu dieser Feststellung habe auch ich für den "Alpenblogger", zusammen mit einem Wanderführer, ein paar schöne "Herbstwanderungen" zusammengestellt:

    http://alpenblogger.at/wandern/wandern-gerlos-zillertal.html

    Vielleicht ist auch da noch die eine oder andere schöne Wanderung dabei!

    Liebe Grüße

    Markus St.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, leider. Ich geh auch ungern bei schlechtem Wetter hoch. letztes WE war ich noch unterwegs, da war es aber auch sehr warm, aber jetzt gehts gar nicht mehr. Naja, dann macht man halt ein wenig Sport im Studio oder im Verein.

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Jahr funktioniert das mit den Herbstwanderungen wunderbar. Wir haben im November noch ein paar Touren unternommen. Und vielleicht klappt`s auch am Sonntag nochmal, wenn der Schnee es doch noch gut meint und noch nicht zu zahlreich liegt!

    AntwortenLöschen