Buddy Ferrata Set - mit Kindern auf den Klettersteig

Bildquelle (2): Skylotec
Neben vielen Neuerungen bei Karabinern oder Klettersteigsets auf der OutDoor 2012 ist mir auch dieses Via Ferrata Set von Skylotec aufgefallen, denn es ist speziell für Kinder. Gängige Klettersteigsets sind für ein Körpergewicht von rund 80 Kilo ausgelegt. Das heißt aber im Fall eines Sturzes, das bei einem geringeren Körpergewicht der Bandfalldämpfer später auslöst und dadurch mehr Stoßkräfte auf den Körper wirken.

Buddy Ferrata Set - extra für Kinder

Das Klettersteigset von Skylotec dagegen ist für 30 Kilo Körpergewicht optimiert, also für Kinder ab 12 Jahre. Der zwei Stufen Bandfalldämpfer hält die Stoßkräfte niedrig und die Karabiner sind kleiner als bei herkömmlichen Klettersteigsets. Dadurch fällt das Umhängen der Karabiner leichter, es ist weniger anstrengend und dadurch natürlich wieder sicherer.

Fazit: Das Buddy erfüllt die gleichen Sicherheitsnormen wie Klettersteigsets für Erwachsene, ist aber auf die Bedürfnisse der kleinen Ferrarista abgestimmt. Auch wenn es bei mir noch etwas dauern wird, bis ich Verwendung für das Buddy Ferrata Set habe, finde ich die Idee an sich sehr gut. Zumal ich immer wieder viele Familien auf Klettersteigen sehe, die Ihre Kinder auf abenteuerliche Weise sichern.
Falls jemand Erfahrungen mit dem Buddy macht, würde ich mich über Rückmeldungen freuen.

Buddy Ferrata Set von Skylotec
Gewicht 355 Gramm
Für Kinder ab 12 Jahre
79,95 Euro

1 Kommentar:

  1. Hmm, schade :-( Wir hatten auf dieses Set gewartet, weil wir bisher eine Eigenloesung mit den Skylotec Skysafe-Klettersteig-Karabinern verwendet haben. Die sind zwar gross, aber fuer Kinder ausgesprochen gut zu bedienen, weil sie trotz der Handballensicherung so enorm leichtgaengig sind und eben eine sehr grosse Schnapperoeffnung haben. Ich hatte gehofft, dass diesse Karabiner auch hier zum Einsatz kommen. Unser Sohn konnte die schon mit 6 ohne Probleme bedienen.

    Nun hat man die Qual der Wahl :-) Das Edelrid ueberzeugt mit der Gewichtseinstellung, aber kostet auch ca. 100 Euro mehr...

    AntwortenLöschen