2. Wander-Festival im Berchtesgadener Land


Zum zweiten Mal lädt das Berchtesgadener Land zum Wanderfestival ein, das dieses Jahr vom 31. August bis zum 2. September stattfindet. Die Touren führen durch Rupertswinkel, Bad Reichenhall und den Alpennationalpark. Damit jeder teilnehmen kann, finden erstmalig eigene Vorbereitungstouren in der Region statt.


Berchtesgadener Wanderfestival - Touren für jeden Geschmack


Bildquelle (2): Liedtke & Kern/ grassl eps
Denn das Wanderfestival im Berechtesgadener Land ist sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Alpinsportler interessant. Führen doch insgesamt sechs Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden sowie zwei 24 Stunden Wanderungen zu den schönsten Orten um Berchtesgaden. So können Feinschmecker die Köstlichkeiten der Region rund im Bad Reichenhall kennen lernen und ehrgeizige Sportler das Reich von König Watzmann erwandern. Darüber hinaus bietet der Wanderweg "auf den Spuren des Salz" geschichtsinteressierten Wanderern einen Einblick in die Historie des Berchtesgadener Landes.
„Von der sanften Hügellandschaft im Norden bis zum schroffen Watzmann Massiv im Süden bietet das Berchtesgadener Land einfach für jeden das richtige Terrain und gemeinsam mit Gleichgesinnten macht das Wandern doppelt Spaß“, erklärt Stephan Köhl, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, die Beliebtheit des Wanderfestivals im Berchtesgadener Land. 


Höhepunkte des Wanderfestivals - 24 Stunden Wanderungen


Den Höhepunkt des Wanderfestivals stellen sicherlich die beiden 24 Stunden Wanderungen dar. Die als "24 Stunden Spezial" auf den Gipfel des Hocheck am Watzmann oder als  "24 Stunden Classic" die Wanderer auf einen Marsch rund um Königssee, Mordaualm und Hochschwarzeck über den Toten Mann in die Fußgängerzone von Berchtesgaden führt. Auf beiden Touren kommt die Verpflegung natürlich nicht zu kurz. Auf Gipfeln, in Hütten oder eigens aufgebauten Stationen können sich die Teilnehmer für die 24 stündige Wanderung stärken. Zum Abschluss erwartet alle Wanderer ein reichhaltiges Frühstück am Ziel.  
Da eine 24 Stunden Wanderung eine ganz besondere Erfahrung ist, bietet das Wanderfestival dieses Jahr erstmalig Vorbereitungstouren an, damit möglichst viele Teilnehmer eine der beiden Touren gehen können. 


Wanderungen für Familien oder an ganz besondere Orte


Deutlich entspannter geht es dann auf der nächtlichen Almenrunde zu, die von Ramau auf zwei Almen führt. Diese Wanderung ist auch für Familien geeignet. Nach viel Mondscheinromantik, findet gegen Mitternacht der Abstieg ins Tal statt. 
Bayrisch Gmain dreht sich alles um die Gesundheit. Die Wanderung rund um den Luftkurort dreht sich um das Alpenklima und das eigene Wohlbefinden. 
In Rupertswinkel führt der Bürgermeister aus Anger persönlich die Wanderer zu seinen versteckten Lieblingsplätze.




Alle weiteren Informationen zum zweiten Wander-Festival im Berchtesgadener Land finden sich auf hier.


Eine erste Einstimmung auf das Wanderfestival findet sich auf YouTube. 


Außerdem steht das Tourismus Büro des Berchtesgadener Land für Auskünfte zur Verfügung:
Bahnhofsplatz 4
83471 Berchtesgaden
Tel.: 08105/865200
Info@berchtesgadener-land.com
www.berchtesgadener-land.com




Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen