Yeti Insulated Gamaschen im Test - nie wieder kalte Füsse


Die Gamaschen reichen bei mir bis knapp unter das Knie
Normalerweise sind Gamaschen eine recht simple Angelegenheit. Sie bestehen aus wasserfestem Material und sind mit wenigen Handgriffen um Bein und Schuh befestigt. Sie bieten mehr oder weniger guten Schutz vor Feuchtigkeit und Nässe im Schuh und sind damit auf Winterwanderungen eine feine Sache. Die Yeti Gamaschen von Berghaus zeigen schon auf den ersten Blick, dass sie mehr können als nur Schnee und Nässe fernhalten. Denn allein aufgrund ihrer Konstruktion und ihres verwendeten Materials (Gore Tex Pro Shell und Primaloft) sorgen sie auch für eine entsprechende Isolation und Atmungsaktivität. Doch sitzen sie dafür nicht mit ein paar Handgriffen am Fuß, sondern erfordern ein wenig Vorarbeit. Dies schreckte mich aber nicht ab und ich wollte die Yeti Insulated Gamaschen von Berghaus einem Test unterziehen.

Wie kommt der Schuh in die Gamasche? Befestigung der Yeti Insulated Gamasche von Berghaus


Ich gebe es zu, ganz einfach war es nicht den Schuh in die Yeti Gamaschen  zu bekommen. Etwas Kraft, Geduld und Zeit war schon notwendig um die Gamasche fest um den Schuh zu bekommen. Es sind definitiv keine Gamaschen die schnell an- und auszuziehen sind. Vielmehr werden die Yeti Gamaschen von Berghaus zu Beginn des Winters am Schuh befestigt und im Frühjahr wieder entfernt. Wobei mir das Entfernen noch bevorsteht. Wie leicht das geht, kann ich deswegen noch nicht sagen.
Wer Hilfe bei seinen Yeti Gamaschen benötigt, findet nützliche Tipps in diesem Video. Auf das Spülmittel habe ich verzichtet, da ich nicht wusste, ob die Seife meinen Bergschuhen auf Dauer so gut bekommt und ich sie im Sommer auch wieder ohne Gamaschen anziehen will. 




Lohnt sich die Mühe? Wie sich die Yeti Gamaschen von Berghaus im Test bewähren

Eine Art Gummischuh wird über den eigenen Schuh gezogen
Nachdem ich am Tag zuvor mit viel Mühe meine Schuhe in die Gamaschen gezwängt habe, wollte ich sie dann natürlich gerne ausprobieren. Ich muss zugeben, dass die Yeti Gamaschen für eine normale Winterwanderung oder Schneeschuhtour fast etwas überdimensioniert sind, doch eines lässt sich definitiv ausschließen. Kalte Füße gibt es mit den Yeti Gamaschen dank der Primaloft Isolation nicht mehr. Da ich in dieser Richtung gerade bei Schneeschuhwanderungen sehr anfällig bin, war ich doch positiv überrascht, wie gut die Gamaschen isolieren. Sie tragen sich außerdem sehr angenehm, engen weder ein noch sind sie hinderlich beim Gehen. Bei mir reichten die Gamaschen bis kurz unter das Knie. Dadurch isolieren sie natürlich sehr gut und schützen den Schuh auch bei sehr viel Schnee vor Feuchtigkeit . Gleichzeitig sorgt die Gore Tex Membran dafür, dass Feuchtigkeit nach außen transportiert wird. Zuviel Wärme an den Füßen kann es so also nicht geben. 

Yeti Gamaschen für Hochtouren geeignet

Die Yeti Gamaschen von Berghaus sind gut verarbeitet und sehr robust. Durch einen Kordelzug am oberen Rand lässt sich die Weite der Gamaschen regulieren. Somit sitzen sie fest am Fuß und können auch nicht verrutschen.  Ist der Schuh erst mal in der Gamasche, lassen sich diese leicht und einfach anziehen. Der Reisverschluss wird abgedeckt und kann dadurch auch nicht einfrieren.

Kalte Füsse gibt es mit den Yeti Gamaschen nicht mehr
Mein Fazit ist insgesamt ein sehr positives, wobei ich den Einsatzbereich der Yeti Insulated Gamaschen eher bei Hochtouren sehe, als beim Schneeschuhwandern. Wobei sie dabei auch kältemepfindlichen Winterwanderern zu warmen Füßen verhelfen können. Die Gamaschen sind gut verarbeitet und das verwendete Material aus Gore Tex und Primaloft sorgen dafür, dass sie gut isolieren, atmungsaktiv sind und schnell trocknen. Bei all diesen guten Eigenschaften darf allerdings nicht vergessen werden, dass die Yeti Insulated Gamaschen von Berghaus mit rund 150 Euro nicht zu den billigsten Modellen gehören. 

Kommentare:

  1. Ich habe die noch nicht im Laden entdecken können, aber irgendwie hast du mich mit deinem Artikel überzeugen können. Die sehen zwar jetzt nicht sehr stylisch aus, aber es ist ja nur wichtig, dass die warm halten. Am Preis lässt sich bestimmt noch was machen, denn mehr als 100€ würde ich nicht dafür ausgeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tom,

      einen schlanken Fuß machen die Gamaschen nun wirklich nicht ;-). Aber sie halten wirklich warm.
      Versuch es doch mal über die großen Online Versender, vielleicht gibt es sie dort.
      Gruß,
      Almut

      Löschen