Largoz: schöner Wintergipfel im Inntal

Weite Sicht über das Inntal
Er ist nicht sehr hoch (2214m) und auch kein spektakulärer Gipfel, aber der Largoz ist dennoch ein schönes Ziel für Schneeschuhwanderer oder Tourengeher. Er ist ein klasisches Winterziel im Inntal, das mit einer schönen Fernsicht und relativ wenig Andrang punkten kann.

Geringe Lawinengefährdung - ein Gipfel für den ganzen Winter

Ein weiterer Vorteil des Largoz ist seine geringe Lawinengefahr. Auch wenn bereits viele Ziele der hohen Lawinenwarnstufe zum Opfer gefallen sind, kann der Largoz immer noch als sicher eingestuft werden. Denn der Gipfelaufbau ist flach und nicht ausgesetzt. Der untere Teil führt durch dichten Wald.

Vom Parkplatz zur Largozalm

Die Largozalm ist im Winter nicht bewirtschaftet
Startpunkt der Tour ist der Parkplatz an der Krepperhütte, die sich in Großvolderberg befindet. (Autobahnausfahrt Wattens von der A12). Nun führt die Tour entweder über die Forststraße oder über einen kleinen Waldsteig zur Largozalm. Die Alm ist im Winter nicht bewirtschaftet und liegt meist dick verschneit und verlassen da. Von hier aus öffnet sich zum ersten Mal der Blick auf das Inntal.

Über Hänge und Mulden zum Largoz Gipfel

Von hier aus führt der Weg nun durch mehr oder weniger stark gespurtes Gelände südöstlich von der Alm zum Gipfel hinauf. Über Hänge und Mulden geht es immer weiter in Richtung Gipfel, wobei es nie schwierig oder steil ist. Nach rund zweieinhalb Stunden und 850 Höhenmetern ist der Gipfel erreicht.


Kommentare:

  1. wow, tolles Bergpanorama im ersten Bild!

    AntwortenLöschen
  2. danke schön. Die Aussicht ist wirklich sehr schön. Gruß, Almut

    AntwortenLöschen