Testbericht Vaude Rock 45+10 - ein Rucksack für viele Gelegenheiten

Der Vaude Rock sitzt stabil am Rücken
Ein schlecht sitzender oder zu kleiner Rucksack kann auf einer Wanderung zu einem echten Ärgernis werden. Nichts ist störender, als wenn der Rucksack dauernd drückt, die Ausrüstung nicht richtig verstaut werden kann oder gute Befestigungsmöglichkeiten fehlen. Deswegen ist es umso wichtiger, sich vor dem Kauf eines Rucksacks gut zu überlegen, was der neue Begleiter alles können soll. Denn ein gut ausgesuchter Rucksack wird ein treuer Begleiter auf vielen Touren. Der Rock von Vaude verspricht ein solcher Kandidat zu sein. Er ist vielseitig, robust und zudem groß genug um Ausrüstung und Verpflegung zu verstauen. Umso gespannter war ich, ob sich der Rock im Test auch wirklich bewährt. Zumal Vaude Rucksäcke einen guten Ruf haben.

Vaude Rock - der erste Eindruck fällt sehr positiv aus

Das F.L.A.S.H. NT Tragesystem mit den Schlaufen zum verstellen
Ob Klettern, Bergsteigen, Wandern oder Skitouren, der Vaude Rock macht vieles mit, was ich auch sofort glaube, denn die vielen Extras fallen mir gleich ins Auge. Es gibt zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten am Rucksack, ob Steigeisen, Pickel, Seil oder Stöcke, an alles hat Vaude gedacht und den Rock mit extra Schlaufen, Taschen und Ösen ausgestattet. Sperrige Ausrüstung lässt sich so einfach und unkompliziert am Rucksack befestigen.
Ebenso fällt mir gleich das Tragesystem positiv auf, denn mit wenigen Handgriffen lässt sich der Rock an jede Rückenlänge anpassen. F.L.A.S.H NT System nennt Vaude diese Möglichkeit. Mit Hilfe von Schlaufen lassen sich beide Tragegurte individuell und schnell einstellen. Dadurch sitzt der Rucksack immer sicher und körpernah, was gerade in schwierigem Gelände sehr angenehm ist.

Vaude Rock - der Praxistest für den Allrounder

Stabile Halterungen für Stöcke und Pickel
Der erste Eindruck überzeugte mich bereits, doch wie macht sich der Vaude Rock nun in den Bergen? Das Außenmaterial aus Cordura wirkt sehr robust und abriebfest. Sicherlich ein Vorteil beim Klettern oder Touren im Fels.
Der Hüftgurt trägt sich auch nach längerer Zeit angenehm und bildet keine Druckstellen, obwohl er im Vergleich zu anderen Modellen eher dünn wirkt. Dieser lässt sich beim Rock zudem ganz leicht abnehmen. Der Rucksack verfügt über das E-Link System von Vaude, d.h. der Hüftgurt wird durch einen Edelried Klettergurt ersetzt, bzw. lässt sich der Rucksack mit dem Klettergurt verbinden und sorgt so speziell bei Klettertouren für mehr Stabilität des Rucksacks.
Das E-Link System am abnehmbaren Hüftgurt

Seitlich hat der Vaude Rock einen Zugriff in das Hauptfach, was sich unterwegs als sehr praktisch erwiesen hat. Auf der anderen Seite befindet sich ein Kartenfach, das sich aber auch für andere Kleinigkeiten sehr gut nutzen lässt.
Ösen sorgen für sicheren Halt der Ausrüstung
Bei all diesen positiven Eigenschaften des Rocks, konnte ich nur einen Nachteil entdecken. Die Befestigung für die Trinkblase im Inneren des Rucksacks ist nicht ganz optimal. Meine zwei Liter Blase war für das Einschubfach hinten zu klein und rutschte etwas weit hinein, so dass der Trinkschlauch sehr kurz wurde. Bei größeren Trinkblasen dürfte dieses Problem aber nicht auftreten. Ich habe dann ein wenig "Füllung" untergelegt und so das Problem gelöst.

Der Vaude Rock bietet viel Stauraum
Fazit: Insgesamt ein sehr geräumiger Rucksack mit viel Stauraum, vielen durchdachten Extras in gewohnt sehr guter Vaude Verarbeitung. Das Außenmaterial wirkt robust, die Schnallen, Gurte und Bänder sind stabil und halten selbst bei starker Beanspruchung. Das Tragesystem lässt sich schnell und einfach anpassen. Der Rucksack eignet sich nicht nur für Klettertouren oder anspruchsvolle Bergtouren, auch Wanderer werden mit Rock sehr zufrieden sein, denn nicht nur Steigeisen und Pickel lassen sich verstauen, auch Wanderstöcke, Jacken oder Regenschutz sind mit wenigen Handgriffen sicher am Rucksack befestigt. Alles in allem bringt der Vaude Rock alles mit um ein langjähriger Begleiter für Touren aller Art zu werden. In der Größe 45+10 kann er als großzügiger Tagesrucksack,  aber auch als Trekkingrucksack für Wochenendtouren verwendet werden.
Der Vaude Rock 45+10 sowie weitere Rucksäcke und Campingzelte sind im Outdoor Shop MAX Trader erhältlich.

Extras des Vaude Rock 45+10:
Die Befestigung für das Solarladegerät
  • E-Link und abnehmbarer Hüftgurt in Verbindung mit einem Edelried Klettergurt
  • Rückentragesystem F.L.A.S.H. NT zum schnellen Anpassen der Rückenlänge
  • Seitlicher Zugriff auf das Hauptfach
  • Kartentasche auch für andere Kleinigkeiten nutzbar
  • Steigeisentasche außen
  • Befestigung für Stöcke und Pickel
  • Abnehmbares und in der Höhe Verstellbares Deckelfach sorgt für viel Kopffreiheit
  • Zwei große Taschen im Deckelfach bieten viel Stauraum
  • Befestigung für ein Vaude Solarpanel
  • Seilhalterung unter dem Deckelfach
Die Seilhalterung unter dem Deckelfach




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen