Schöne Touren für ein langes Wochenende

In manchen Bundesländern steht endlich mal wieder ein langes Wochenende an. Ein schöner Grund  eine Bergtour zu planen. Doch wohin soll es gehen? Hier ein paar Tipps:

Dolomiten - Gipfelschau in Südtirol

Die Sella mit dem Piz Boè
Das Grödnertal bietet sich als Ausgangsort für Touren in den Dolomiten sehr gut an. Sella, Lang- und Plattkofel, Geislerspitzen und Puezgruppe, sie alle sind leicht zu erreichen und bieten schöne Gipfelziele. Aber auch das Hochplateau der Seiser Alm ist nicht weit und eigenet sich Ideal als Start für eine Tour auf den Schlern.

Schöne Ziele vom Grödnertal aus:
  • Sella mit dem Piz Boè ( 3152m)
  • Langkofel (3181m)
  • Plattkofel 2969m)
  • Geislerspitzen mit Sass Rigais (3025m)
  • Seiser Alm mit Schlern (2563m)
Naturpark Karwendel - weite Täler und steile Gipfel

Der Bettelwurf. Bildquelle: Günter Haselwanter, Alpenpark Karwendel
Das Karwendel bietet in weiten Teilen noch wilde Natur und ist abseits der großen Wanderströme noch relativ ruhig. Schuld daran dürften die langen Zustiege durch das Tal und die nicht zu verachtenden Höhenmeter zum Gipfel sein. Doch die Mühe lohnt sich jedoch, denn die Gipfel bieten eine wundervolle Fernsicht.

Schöne Ziele im Karwendel:
  •  Birkkarspitze (2749m)
  • Großer Bettelwurf (2725m)
  • Großer Solstein (2540m)
  • Soiernspitze (2259m)

Ötzal - 3000er und andere Gipfel
Der Wetterkreuzkogel im Ötztal

Das Ötztal ist nicht nur für Kletterer ein lohnenswertes Ziel, auch Bergsteiger werden hier schnell fündig. Besonders im hinteren Ötztal warten eine Reihe an 3000er Gipfel, die zum Teil aber recht leicht zu erreichen sind. Aber auch niedrigere Ziele bieten schöne Aussichten.

Schöne Ziele im Ötztal:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen